Unsere Bücher
Allitera
Kriminalromane
Die Schatzkiste
Lyrikedition
Buchmedia Forum
STATTreisen
Dienstleistungen
Home Newsletter Impressum AGB Datenschutz Jobs Freundeskreis
Kontakt
Warenkorb

 
allitera    
     
»Der heimliche König von Schwabylon«

Biografien und Autobiografien

»Der heimliche König von Schwabylon«

Der Graphiker und Sammler Rolf von Hoerschelmann in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Herbertz, Eva-Maria

ISBN: 3-86520-137-7
Allitera
324 S., Paperback
€ 26.00

Leseprobe (PDF)

Bestellen

 
 
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Name des Graphikers und Sammlers Rolf von Hoerschelmann eng verbunden mit Schwabing und er selbst ein Teil jener Schwabinger Boheme mit Franziska Gräfin zu Reventlow, Stefan George, Alfred Kubin, Alexander von Bernus, Karl Wolfskehl, Joachim Ringelnatz, Otto Falckenberg und vielen anderen. Dieses Buch zeichnet anhand von Briefen und Dokumenten, die sich zum größten Teil in einem erstmals gesichteten Nachlaß Hoerschelmanns befanden, und seiner 1947 posthum erschienenen Aufsatzsammlung »Leben ohne Alltag« das wechselvolle Leben des »heimlichen Königs von Schwabylon« und Berliner Austauschbohemiens« nach bis zu seiner inneren Emigration in Feldafing am Starnberger See als Chronist einer versunkenen Welt.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern erhalten Sie unter www.eva-maria-herbertz.de.



Druckansicht  

Rezension

Allotria mit der Schwabinger Boheme
Wer künftig über Wahnmoching und seine Boheme schreibt, wird an Herbertz’ Arbeit nicht vorbeikommen.
Wolfgang Görl, Süddeutsche Zeitung 24.2.2006